Mathematik lernen mit Karteikarten Analysis an beruflichen Gymnasien - grundlegendes und erhöhtes Anforderungsniveau

Mathematik lernen mit Karteikarten Analysis an beruflichen Gymnasien - grundlegendes und erhöhtes Anforderungsniveau

11,00 €  

inkl. MwSt. versandkostenfrei

  • 0956-03
  • 03
  • 2022

  • Zusatzinformationen:
    Warengruppe: Sonstiges
    Bundesland: Baden-Württemberg
    Fach: Mathematik
    Materialart: Print
    Autor: Kenntner, Gregor
    Bindeart: Loseblatt
    Format: Karteikarten
    Mediathek
Die Karteikarten können sowohl für das grundlegende Anforderungsniveau als auch für das... mehr

Die Karteikarten können sowohl für das grundlegende Anforderungsniveau als auch für das erhöhte Anforderungsniveau eingesetzt werden: Von den knapp 200 Karteikarten sind 28 Karteikarten für das erhöhte Anforderungsniveau mit einer roten Kopfzeile versehen.

Ziel dieser Karteikarten ist es, den Schülerinnen und Schülern eine Antwort auf die Frage geben zu können: ?Wie kann ich mich besser auf Klassenarbeiten vorbereiten?? Viele Schülerinnen und Schüler beherrschen zwar den neuen Stoff, die Lösung einer Aufgabe scheitert aber an den Lücken aus vorangegangenen Themen. Dieses Problem kann mit Hilfe dieser systematischen Art der Wiederholung verringert werden.

Aufbau der Karteikarten: Auf der Vorderseite steht jeweils ein Begriff, der Name einer Formel oder eine konkrete Aufgabe. Auf der Rückseite findet man die Erklärung, die Definition oder die Lösung bzw. den Lösungsweg dazu.

Die Karteikarten decken den Analysisbereich der Jahrgangstufen 1 und 2 des beruflichen Gymnasiums in Baden-Württemberg ab:

1. Trigonometrische Funktionen,

2. Verknüpfte Funktionen / Umkehrfunktionen,

3. Differentialrechnung,

4. Integralrechnung und

5. Lineare Gleichungssysteme.