ERWEITERTE SUCHE

Speth | Hug | Lennartz | Waltermann | Hartmann

Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling
für das Berufskolleg - Berufliches Gymnasium, Band 2
(Nordrhein-Westfalen)

32,40 €  rabatt_2  inkl Mwst., zzgl. Versand
 
Exemplare

| Lehrplanbezug | Nordrhein-Westfalen

| Schulformen | Bildungsgänge mit dem Schwerpunkt „Wirtschaftswissenschaften“, die die allgemeine Hochschulreife (AHR) zum Ziel haben (BWL mit Rechnungswesen/AHR, Kaufm. Assistenten/AHR, Techn. Assistenten für Betriebsinformatik/AHR, Fremdsprachenkorrespondenten/AHR).

| Gesamtkonzeption | Die drei Bände enthalten den gesamten Lernstoff des beruflichen Gymnasiums des Faches „Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling“ am Berufskolleg in Nordrhein- Westfalen. Grundlage ist der aktuelle Bildungsplan. Bei der Strukturierung der einzelnen Kursthemen wurde der im Bildungsplan geforderten Prozessorientierung und dem Prinzip der Exemplarität ein besonderer Stellenwert beigemessen.

Die Aufteilung der Lerninhalte in drei Jahrgangsbände erleichtert zum einen die praktische Handhabung im täglichen Umgang mit dem Buch, zum anderen stellt sie den notwendigen Spielraum dafür zur Verfügung, die Lerninhalte ausführlich abzuhandeln. Nur so kann der Tatsache Rechnung getragen werden, dass sich die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Abiturjahrgänge auf unterschiedliche Prüfungsschwerpunkte vorbereiten müssen.

| Neu in der 6. Auflage | Aktualisierung der Daten und des UWG

Hinweise für das Fach Betriebswirtschaftslehre:

Für das Zentralabitur 2017 im Fach Betriebswirtschaftslehre sind folgende neue gesetzliche Regelungen relevant: Das neue Gesetzt gegen unlauteren Wettbewerb (UWG), das seit dem 10.12.2015 in Kraft ist, wird bei Aufgabenstellungen zu gesetzlichen Geschränkungen der Produktwerbung (Kurshalbjahr 12.2) zu Grunde gelegt. Das Bilanzrichtlinienumsetzungsgesetz (BiLRUG) ist für Jahresabschlüsse nach dem 31.12.2015 anzuwenden. Entsprechend werden bei Aufgabenstellungen zum Thema des Kurshalbjahres 13.2 Analyse und Kritik des Jahresabschlusses die Änderungen des HGB vom 23.07.2015 – insbesondere bezüglich der Vorschriften zur Aufstellung der Gewinn- und Verlustrechnung (§ 275 u. § 277 HGB) – berücksichtigt. Unsere Neuauflage berücksichtigt diese Anforderungen.

 

BITTE BEACHTEN SIE AUCH