Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Mathematik - Beschreibung von Produktionsprozessen durch Matrizen - Berufliches Gymnasium

6,00 €  

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Info Icon Neuerscheinung / Neuauflage Dezember 2022

  • 0677-01
  • 01
  • 978-3-8120-0677-4
  • 50
  • 2022

  • Zusatzinformationen:
    Warengruppe: Schulbuch
    Fach: Mathematik
    Materialart: Print
    Autor: Bohner, Kurt; Ott, Roland; Deusch, Ronald
    Bindeart: Hotmelt-Klebebindung
    Format: 17 cm x 24 cm
| Lehrplanbezug | Berufliches Gymnasium in Baden-Württemberg (Bildungsplan 2021) |... mehr

| Lehrplanbezug | Berufliches Gymnasium in Baden-Württemberg (Bildungsplan 2021)

| Konzeption | Das vorliegende Themenheft "Beschreibung von Produktionsprozessen durch Matrizen"

ist ein Lehr- und Arbeitsheft für die beruflichen Gymnasien in Baden-Württemberg. Das Themenheft richtet sich exakt nach dem neuen Bildungsplan für die gymnasiale Oberstufe, Mathematik, in Baden-Württemberg, der zum 01.08.2021 in Kraft tritt.

Die Ausgabe ?Beschreibung von Produktionsprozessen durch Matrizen? ist für die beruflichen Gymnasien  wirtschaftlicher Richtung (WG) verbindlich.

Dabei berücksichtigt das Autorenteam sowohl die im Lehrplan geforderten inhalts- als auch die prozessbezogenen Kompetenzen (modellieren, Werkzeuge und mathematische Darstellungen nutzen, kommunizieren, innermathematische Probleme lösen, Umgang mit formalen und symbolischen Elementen, argumentieren).

Von den Autoren wurde bewusst darauf geachtet, dass die im Bildungsplan aufgeführten Kompetenzen und Zielformulierungen inhaltlich vollständig und umfassend thematisiert werden. Dabei bleibt den Lehrkräften genügend didaktischer Freiraum, eigene Schwerpunkte zu setzen.

Der Stoff in den einzelnen Kapiteln wird schrittweise anhand von Musterbeispielen mit ausführlichen Lösungen erarbeitet. Dabei legen die Autoren großen Wert auf die Verknüpfung von Anschaulichkeit und sachgerechter mathematischer Darstellung. Die übersichtliche Präsentation und die methodische Aufarbeitung beeinflusst den Lernerfolg positiv und bietet dem Schüler die Möglichkeit, Unterrichtsinhalte selbstständig zu erschließen bzw. sich anzueignen.