BITTE BEACHTEN:

Wir haben den Shop umgestellt. Damit Sie sich wieder wie gewohnt anmelden können, benutzen Sie bitte bei der Anmeldung die "Passwort vergessen"-Funktion um ein neues Passwort zu vergeben!

 
Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling für das Berufskolleg - Berufliches Gymnasium, Band 3 (NRW) - digitale Version

Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling für das Berufskolleg - Berufliches Gymnasium, Band 3 (NRW) - digitale Version

21,20 € *

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Um die Bearbeitung der Übungsaufgaben zu erleichtern und die Präsentation von... mehr

Um die Bearbeitung der Übungsaufgaben zu erleichtern und die Präsentation von Arbeitsergebnissen methodisch variieren zu können, stehen für die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte für geeignete Aufgaben digitale Vorlagen bereit.

| Lehrplanbezug | Nordrhein-Westfalen

| Schulformen | Bildungsgänge mit dem Schwerpunkt „Wirtschaftswissenschaften“, die die allgemeine Hochschulreife (AHR) zum Ziel haben (BWL mit Rechnungswesen/AHR, Kaufm. Assistenten/AHR, Techn. Assistenten für Betriebsinformatik/AHR, Fremdsprachenkorrespondenten/AHR).

Eine Formelsammlung enthält die wichtigsten Formeln aus den Kursthemen der Klassen 12 und 13.

Um die Bearbeitung der Übungsaufgaben zu erleichtern und die Präsentation von Arbeitsergebnissen methodisch

variieren zu können, stehen für geeignete Aufgaben digitale Vorlagen im PDF-Format

nach Erscheinen der Neuauflage bereit. Die Vorlagen finden Sie in der Mediathek (www.merkur-verlag.de | Schnellsuche 577) unter „Download“.

Hinweise für das Fach Betriebswirtschaftslehre:

Das neue Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG), das seit dem 10.12.2015 in Kraft ist, wird bei Aufgabenstellungen zu gesetzlichen Beschränkungen der Produktwerbung (Kurshalbjahr 12.2 - Band 2 | BN 0576) zugrunde gelegt.

Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) ist für Jahresabschlüsse nach dem 31.12.2015 anzuwenden. Entsprechend werden bei Aufgabenstellungen zum Thema des Kurshalbjahres 13.2 Analyse und Kritik des Jahresabschlusses die Änderungen des HGB vom 23.07.2015 – insbesondere bezüglich der Vorschriften zur Aufstellung der Gewinn- und Verlustrechnung (§ 275 u. § 277 HGB) – berücksichtigt. Unsere Neuauflagen berücksichtigen diese Anforderungen.