BITTE BEACHTEN:

Wir haben den Shop umgestellt. Damit Sie sich wieder wie gewohnt anmelden können, benutzen Sie bitte bei der Anmeldung die "Passwort vergessen"-Funktion um ein neues Passwort zu vergeben!

 
0556_cover.jpg

Berufsfachliche Kompetenz Industrie - Steuerung und Kontrolle (Baden-Württemberg)

33,00 € *

inkl. MwSt. versandkostenfrei

  • 0556-09
  • 9
  • 978-3-8120-0556-2
  • 480

  • Zusatzinformationen:
    Warengruppe: Schulbuch
    Bundesland: Baden-Württemberg
    Fach: Steuerung & Kontrolle
    Materialart: Print
    Autor: Hahn, Speth, Waltermann
    Zusatz: -
    Bindeart: Klebebindung
    Format: 17 cm x 24 cm
    Option:

  | Lehrplanbezug | Baden-Württemberg (Bildungsplan vom 1. August 2014) |... mehr

 | Lehrplanbezug | Baden-Württemberg (Bildungsplan vom 1. August 2014)

| Gesamtkonzeption | Die neuen Vorgaben für den Prüfungsbereich „Wirtschafts- und Sozialkunde“ haben den Anstoß für eine grundlegende konzeptionelle Neuausrichtung der erfolgreichen Buchreihe gegeben.

Die berufsfachlichen Schwerpunkte

  • Betriebswirtschaft
  • Steuerung und Kontrolle
  • Gesamtwirtschaft (Wirtschafts- und Sozialkunde)

werden nun jeweils in einem Band gebündelt und beinhalten jeweils die Stoffinhalte für alle drei Ausbildungsjahre.

Damit entfällt die Anschaffung eines Grundstufen-Bandes, sämtliche Stoffinhalte stehen den Auszubildenden bis zur Abschlussprüfung zur Verfügung.

Für den Einsatz einer integrierten Unternehmenssoftware (IUS, ERP) steht ein separater Band zur Verfügung. 

Informationen und Material zur ERP-Software Microsoft Dynamics NAV (Version 4.0) finden Sie beim

Landesinstitut für Schulentwicklung Stuttgart.

Die 9.Auflage 2018 enthält Aktualisierungen des Datenmaterials und redaktionelle Änderungen.

Die Neuauflage berücksichtigt die mit dem Inkrafttreten des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (kurz: BilRUG) einhergehenden Änderungen bei den Umsatzerlösen sowie bei der Gewinn- und Verlustrechnung nach § 275 II HGB mit dem Wegfall der Positionen „Außerordentliche Aufwendungen“ und „Außerordentliche Erträge“.

Die Neudefinition der Umsatzerlöse hat u.a. dazu geführt, dass die Kontenanordnung zwischen den Umsatzerlösen und den übrigen betrieblichen Erträgen neu gegliedert werden musste.

Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz hat auch Auswirkungen auf den Jahresabschluss. Das Kapitel zum Jahresabschluss wurde deshalb aktualisiert, die neuen gesetzlichen Bestimmungen wurden eingearbeitet.

Alle Texte wurden auf Verständlichkeit und inhaltliche Vollständigkeit überprüft. Aktualisierungen wurden im Bereich „Geringwertige Anlagegüter (GWG)“ und der „Lohn- und Gehaltsabrechnung“ vorgenommen.

Gesetzesstand des Schulbuches ist Mai 2018.